Freigut Thallern


Das im Jahr 1141 von den Zisterziensermönchen gegründete Freigut Thallern zählt zu den ältesten Weinbaubetrieben Österreichs. 2009 wurde es von Erich Polz, Karl Alphart, Leo Aumann und Willibald Balanjuk übernommen.

Im Klostergasthaus sorgt die Familie Fritz für genussreiche traditionsreiche Regionalküche auf Haubenniveau und in der hauseigenen Vinothek findet man eine breite Angebotspalette. Im denkmalgeschützten Grangienhaus sind 19 Hotelzimmer untergebracht. Zusätzlich verfügt das Freigut Thallern über insgesamt 3 Seminarräume zwischen 45 m² und 90 m².

Detaillierte Informationen finden Sie auf
www.freigut-thallern.at.